Kunsttherapie für Erwachsene:

Wann ist Kunsttherapie sinnvoll?

• wenn Reden schwierig oder nicht möglich ist
• zur Festigung von Ressourcen und positiven inneren Bildern
• Steigerung des Selbstwertgefühls
• Als Kreativitätstraining
• Bei Überlastung und Burnout-Syndrom
• Unterstützung bei Trauerarbeit
• Unterstützung beim Umgang mit eigenen Krankheiten (z.B. Krebs)
• belastende Krankheiten von Familienangehörigen
• Schlafstörungen, Angst, Unruhe
• Anspannung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen
• Bei psychosomatischen Beschwerden
• Bei der Verarbeitung einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS)
• Essstörungen

Zu Beginn wird in einem Gespräch geklärt, mit welchem Anliegen Sie kommen und wie Ihr Therapieauftrag aussieht, was Sie, wenn alles gut läuft, erreichen wollen. Wenn Sie möchten, kann dieses Gespräch auch bildhaft auf einem Blatt Papier geschehen. Sie wählen aus einem großen Angebot von Materialien und unterstützenden Methoden aus, was Sie gerne probieren möchten und für hilfreich halten.

Kunsttherapie lebt durch Ihr In-Fluss-kommen beim Tun und die Möglichkeit des spielerischen Ausprobierens, die Möglichkeit sich mit Ihren eigenen Gestaltungen zu verbinden und sich zu distanzieren.

Kunsttherapie lebt dadurch, dass Sie bei Ihren Gestaltungen Freiheit haben und erleben, wie Sie mit Ihrer grundlegenden Freiheit umgehen. Wenn Sie eher in einer Lebensphase sind, bei dem alles zu sehr in Fluss ist und Sie dabei Halt und Orientierung vermissen, können Bilder wie Orientierungspunkte sein und zu einer Art inneren Landkarte zusammengesetzt werden.

Wenn Sie in der Therapie wichtige Erkenntnisse gewonnen haben, sich über eigene Fähigkeiten klar geworden sind oder innere Helfer entdeckt haben ist der nächste Schritt der, sich im Alltag daran zu erinnern. Dabei können Bilder helfen, die Lösungen oder entdeckte Hilfen zu festigen, anschaulich zu machen und somit in den Alltag integrieren.

Übrigens: Kunsttherapie kann auch andere Psychotherapien unterstützen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie entdeckt haben, dass Sie gerne anschaulich in Bildern, Formen oder Farben denken oder sich z.B. von Imaginationsreisen angesprochen fühlen. Die im Atelier entstandenen Bilder können zum Gesprächstherapeuten mitgenommen werden. Oder Sie bringen Ihre privat oder in Kursen entstandenen Arbeiten mit, um darüber zu reden, einen roten Faden, Lösungsansätze oder Ressourcen klarer in den Blick zu bekommen und Ideen für's Weiterarbeiten zu entwickeln.

Preise: 70€ für 60 min.

Termine nach Vereinbarung

"Jedes Kind ist ein Künstler, es kommt darauf an, dass es ein Künstler bleibt, während es erwachsen wird." Pablo Picasso.