Rückmeldung einer Klientin:

"Brigittas einfache, liebevolle, hilfsbereite und unvoreingenommene Art haben jedes "Füttern" zu etwas ganz Besonderes werden lassen. Dämonen-füttern klingt ja schon etwas abschreckend und abstrus, aber ist es nicht ein Segen, sich seinen Dämonen - den kleinen und großen - zu stellen, die man sich ja schließlich alle selber erschaffen hat? Und um dann Ihre Verwandlung zu sehen und zu spüren?

Und davon ganz abgesehen: Diese Technik ist einfach grandios!!!

Sie ist einfach, schnell, unkompliziert - und bewegt immer das Richtige im Leben - zu jeder Zeit! Egal wie das Thema, um welches es sich gerade auch drehen mag, aussehen mag. Es gab nicht eine Sitzung, die keine Veränderung auf geistiger, emotionaler oder körperlicher Ebene mit sich gebracht hätte! Und ich hatte einige mit Brigitta! Die Reaktionen kamen prompt ohne Wartezeit, ohne Zweifel, sofort und spürbar! Erstaunlich, was alles möglich ist. Brigitta ist wunderbar einfühlsam und arrangiert den Ablauf der Behandlung immer wieder individuell nach Tagesform des Klienten. Dabei achtet sie trotzdem tunlichst darauf, ihr Konzept im Auge zu behalten und sich nicht bei einem Thema zu verstricken, sondern auf sanfte Art und Weise zügig vorwärts zu kommen, um nicht an bestimmten, schwierigen Themen stecken zu bleiben. Das tut gut und beweist, dass man nicht in seinem eigenen Sumpf versinken muss, um zu heilen. Nein, die Abgründe zeigen sich und dürfen sich dann wandeln. Der Effekt, der sich dann innerhalb von ungefähr 45 Minuten einstellt, ist wundervoll: Es ist ein Ankommen im eigenen Herzen, friedvoll, gelassen, glücklich - in der Erkenntnis, jegliche Verantwortung für sich selber im Leben zu haben und alles ändern zu können, wenn man nur einen Funken zulässt. Brigitta ergreift diesen Funken und transformiert ihn in einem Feld von Licht und Liebe! Sagenhaft! Ich mag diese Technik sehr - und ich habe schon einiges ausprobiert.

Ich wünsche jedem eine so liebevolle und authentische Therapeutin wie Brigitta. Wir hatten schon eine Menge Spaß mit all den Dämonen, die sich uns zeigten. Und die ein oder andere Träne durfte auch fließen. Von manchen gibt es Bilder oder Erinnerungsskizzen oder-stücke.

Und zum Schluss zeigt sich oftmals ein Verbündeter. Dieses Geschenk ist äußert tröstlich, weil es das Gewahrsein dafür steigert, dass wir nicht alleine sind. Und so mancher Verbündeter hilft mir auch Wochen später noch immer wieder einmal...

Das Du diese Therapie anbietest, ist ein Segen für mich und viele andere, liebe Brigitta!

"Willkommen im Herzen" (nach Thomas Young) kann ich da nur abschließend sagen!!!

Andrea"

"Jedes Kind ist ein Künstler, es kommt darauf an, dass es ein Künstler bleibt, während es erwachsen wird." Pablo Picasso.